Hampe, O. (1989)
Revision der Triodus-Arten (Chondrichthyes: Xenacanthida) aus dem saarpfälzischen Rotliegenden (Oberkarbon - Perm, SW-Deutschland) aufgrund ihrer Bezahnung. Paläontologische Zeitschrift, 63(1/2): 79–101, 7 fig.,
DOI: 10.1007/BF02989527
Hampe, O. (1991)
Histological Investigations on fossil Teeth of the Shark-Order Xenacanthida (Chondrichthyes: Elasmobranchii) as revealed by Fluorescence Microscopy. Mitteilungen für Wissenschaft und Technik, 10(1): 17–27, 2 fig., 8 pl.
Hampe, O. (1993)
Variation of xenacanthid teeth in the Permo-Carboniferous deposits of the Saar-Nahe Basin (SW-Germany). POLLICHIA–Buch, 29, New Research on Permo–Carboniferous Faunas, Heidtke, U.H.J(eds): 37–51, 5 fig.
Hampe, O. (1997)
Zur funktionellen Deutung des Dorsalstachels und der Placoidschuppen der Xenacanthida (Chondrichthyes: Elasmobranchii; Unterperm). Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie, Abhandlungen, 206(1), 29–51
Schindler, T. (1997)
Neue lithostratigraphische Leithorizonte im unteren Rotliegend des Saar-Nahe-Beckens (U.Perm, SW-Deutschland). 1. Leithorizonte der lithostratigraphischen Einheit Lauterecken- bis Odernheim-Schichten L-O5 (Boy & Fichter). Mainzer geowissenschaftliche Mitteilungen, 26:37–44, 1 Abb.
Schindler, T. (1997)
Neue lithostratigraphische Leithorizonte im unteren Rotliegend des Saar-Nahe-Beckens (U.Perm, SW-Deutschland). 1. Leithorizonte der lithostratigraphischen Einheit Lauterecken- bis Odernheim-Schichten L-O5 (Boy & Fichter). Mainzer geowissenschaftliche Mitteilungen, 26:37–44, 1 Abb.
Boy, J.A. & Schindler, T. (2000)
Ökostratigraphische Bioevents im Grenzbereich Stephanium/Autunium (höchstes Karbon) des Saar-Nahe-Beckens (SW-Deutschland) und benachbarter Gebiete. Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie, Abhandlungen, 216(1), 89–152
Schneider, J.W. & Hampe, O. & Soler-Gijón, R. (2000)
The Late Carboniferous and Permian: Aquatic vertebrate zonation in Southern Spain and German basins. Courier Forschungsinstitut Senckenberg, 223: 543–561
Schindler, T. & Poschmann, M. (2001)
Das Profil einer Pipeline-Trasse bei Odenbach und seine lithostratigraphischen Leithorizonte (Lauterecken-Formation, Unterperm; Saar-Nahe-Gebiet, SW-Deutschland). Mainzer geowissenschaftliche Mitteilungen, 30: 91–104, 2 Abb., 1 Tab., 1 Taf.
Heidtke, U.H.J. & Schwind, C. & Krätschmer, K. (2004)
Über die Organisation des Skelettes und die verwandschaftlichen Beziehungen der Gattung Triodus JORDAN 1849 (Elasmobranchii: Xenacanthida). Mainzer geowissenschaftliche Mitteilungen, 32: 9–54
Ott, W. & Schindler, T. (2005)
Neue Wirbeltierfunde aus den “Plattenkalken” des Sprendlinger Horstes („Langen-Schichten“, höheres Rotliegend, Perm). Bericht Offenbacher Verein für Naturkunde, 105: 3–23, 9 Abb., 2 Tab., 2 Taf.
Brauckmann, C. & Poschmann, M. & Schindler, T. (2007)
Verzeichnis der Arten. In: Schindler, T. & Heidtke, U.H.J.(Eds.), Kohlesümpfe, Seen und Halbwüsten. Dokumente einer 300 Millionen Jahre alten Lebewelt zwischen Saarbrücken und Mainz; Pollichia–Sonderveröffentlichung 10: CD–Anhang
Ginter, M. & Hampe, O. & Duffin, C.J. (2010)
Handbook of Paleoichthyology, Vol. 3D: Chondrichthyes Paleozoic Elasmobranchii: Teeth Verlag Dr. Friedrich Pfeil, pp. 168, 154 fig., 4 Tab.
Schindler, T. (2010)
Neues zu den „Plattenkalken“ - Ablagerungen karbonatischer Playa-Seen mit einer außergewöhnlichen Flora und Fauna (Langen-Schichten, höheres Rotliegend, Perm; Sprendlinger Horst, Süddeutschland). Geolisches Jahrbuch Hessen, 136: 39–57, 6 Abb., Anhang